OAC International

Ein Kurzüberblick der Geschichte von OAC

1892
Der englische Rechtsanwalt, E.P. Field, predigt zur Mittagszeit auf dem Martin Place, Sydney, Australien und gründet die „New South Wales Evangelistic Prayer Band“, die diesen Einsatz unterstützt.

1922
„Open Air Campaigners“ wird der neue Name der Bewegung.

1954
In Neuseeland entsteht der erste OAC-Zweig außerhalb Australiens.

1956
OAC startet eine Zweigarbeit in Nordamerika und ist somit zum ersten Mal auf einem anderen Kontinent.

1963
Der erste europäische Missionszweig entsteht in Deutschland und kurz darauf in  England.

2001
OAC als Verein wird in Österreich gegründet. Derzeit haben wir 26 Mitglieder (einige davon sind ehrenamtliche Mitarbeiter) und 2 Angestellte.

OAC International

​OAC Evangelisten und Missionsteams arbeiten heute in über ​30 Ländern weltweit. Auch wenn in jedem Land die Arbeit an die Gegenheiten und Bedürfnisse angepasst werden, vereint uns der gemeinsame Auftrag die Frohe Botschaft hinaus zu den Menschen zu bringen. Wir arbeiten wo immer es geht mit örtlichen Gemeinden und Kirchen zusammen.

www.oaci.org